Sylt-Tipps für den Frühsommer: Musik, Strand und Meer!

Als waschechte Sylterin sind für mich das Meer, der Strand und die Sonne besonders wichtig, denn davon gibt`s reichlich hier auf meiner Heimatinsel. Ich liebe die rauen Lüfte der See, gepaart mit brandigen Wellen und wilder Natur. Für mich bedeutet Sylt Freiheit, Genuss und Aktivität. Besonders in Frühjahr und Sommer liebe ich das Erwachen der Natur und der Menschen, die ihre Trägheit aus den Wintermonaten abschütteln und die Strände mit Hund und Windjacke unsicher machen. Syltrosen blühen überall auf der Insel und Richtung Kampen tauchen die Blüten des wilden Ginsters das Land in ein strahlendes sonnengelb. Ich habe ein paar exklusive Frühsommer-Tipps für euch, wie ihr diese schöne Jahreszeit auf Sylt erleben könnt.

Frisch, musikalisch, facettenreich – das ist euer Frühsommer auf Sylt

Kilometerlange Sandstrände auf SyltWenn ihr einen Frühlingsaufenthalt auf Sylt plant, solltet ihr bei eurer Erkundungstour mit den Sylter Stränden anfangen – rund 40 Kilometer feinster Sandstrand erwarten euch auf der nordfriesischen Insel. Gerade die Strände bei Kampen und Wenningstedt laden zum Toben und Spazieren ein und bieten einen wunderschönen Ausblick auf die umliegende Natur und die Nordsee. Bei Wenningstedt wird der große Pirat in den kleinen Urlaubern geweckt, denn hier findet man am Strand ein aufregendes Spielschiff – entdeckt den Seebären in euch! In diesem Strandareal sind außerdem Hunde erlaubt. Die süßen Vierbeiner können sich am Hundestrand so richtig austoben und mit dem Wind um die Wette rennen. Auch ein heißer Tipp für Familien mit Kindern: Das Südwäldchen in Westerland. Dort  kann man nicht nur die einmaligen, natürlichen Besonderheiten der Insel genießen, sondern es gibt auch einen tollen Kinderspielplatz.

Wer es etwas ruhiger mag und das maritime, vielleicht schon etwas südländische Flair (auf der nördlichsten Insel Deutschlands), kennenlernen will, der begibt sich in den Süden von Sylt, Richtung Rantum und Hörnum. Dort findet man auch die berühmte Sansibar, die ein magischer Anziehungspunkt für fast jeden Urlauber ist.

Wusstet ihr, dass es auf Sylt freilaufende Schafe gibt? Nein? Wenn ihr sie sehen wollt, habt ihr im Frühjahr doppelt Glück, denn die Jahreszeit bringt eins hervor: zuckersüße Lämmchen auf den weitläufigen Wiesen. Am Lister Ellenbogen und auf dem Nössedeich habt ihr den besten Blick auf die possierlichen Wattebäusche. Hier kann man auch besonders schön, in Ruhe picknicken – die grandiosen Ausblicke auf das Meer, den charakteristischen Leuchtturm und die beeindruckende Landschaft sind einmalig. Für viele Einheimische ist der Ellenbogen oder auch der „einzige Haken an Sylt“, der schönste Strandabschnitt, den die bezaubernde Insel zu bieten hat. Schön ist auch das Friesendorf Keitum. Hier habt ihr die Chance Sylt einmal ganz ursprünglich zu erleben.

Kultur Pur – Kulturelle Highlights direkt von der Insel

Nicht nur die Strände locken Urlauber an, sondern auch kulturell hat die noble Insel einiges zu bieten. Wer sich berieseln lassen und das malerische Ambiente genießen möchte, der darf das Meerkabarett in der Sylt Quelle nicht verpassen. Erstklassige Weine genießen und auf stilvollen Lounge-Möbeln chillen, traumhafte Aussichten und ein vielseitiges Programm – das steht im Meerkabarett auf dem Eventzettel!

Im Juni, am 20.06.2015, stehen auf meiner schönen Insel außerdem die Mitsommernacht und das damit verbundene, rauschende Fest vor der Tür. Wer es ganz besonders außergewöhnlich mag, der trifft sich zu einer nächtlichen Wanderung mit Fackeln in Hörnum. Mit brennenden Fackeln und Lagerfeuerstimmung wandert man gutgelaunt um die Südspitze Sylts – ein ganz besonderes Erlebnis. Wenn ihr euren Urlaub lieber ruhig, gediegen und entspannt mögt, seid ihr zwischen dem 15. Und 19. Juli auf Sylt genau richtig, denn findet das Sylter Winzerfest statt. Beim Sylter Winzerfest gibt es nicht nur köstliche Weine, sondern auch jede Menge gute Laune! Wenn das Jahr dann weiter in Richtung Hochsommer voranschreitet, wird auf meiner schicken Insel noch lieber gefeiert. Zwischen dem 31. Juli bis zum 03. August wartet unser Hafenfest in Hörnum auf euch. Das Hörnumer Hafenfest bietet so ziemlich alles, was zum maritimen Stil Sylts dazu gehört. Während die Eltern beispielswiese am traditionellen und allseits beliebten Krabbenpulwettbewerb ihre Fingerfertigkeit unter Beweis stellen, können die Kleinen bei geführten Wanderungen das Wattenmeer erkunden und die Vielfalt des Weltnaturerbes erkunden. Für Freunde der klassischen Musik und Literatur findet ab dem 22. Juni bis September der Kampener Literatur- und Musiksommer statt. Bezaubernde Klavierklänge und moderne Interpretationen von Stücken der großen Komponisten werden die Musikliebhaber unter euch zum Staunen bringen. Auch ist Kampen für Literatur bekannt – Ob Journalist, Verleger oder Schriftsteller: irgendwann zog sie das mitreißende Flair Kampens an. Während des kulturellen Sommers könnt ihr den Vorlesungen lauschen und vielleicht euren Lieblingskolumnisten live treffen. Musikalisch und mit kultureller Unterhaltung geht es auch direkt an der See mit Blick aufs Wasser zu: Die Musikmuschel hat bereits seit dem 18. Mai geöffnet und überrascht euch bis Oktober mit außergewöhnlichem Ambiente und faszinierenden, musikalischen Glanzlichtern. Das Musikangebot wechselt hier täglich (von Klassik über Pop bis Rock). Besonders empfehlenswert: Die Veranstaltung „Arien am Meer“ und die Sylter Gospelnacht reißen das Publikum mit. Mehr Kultur und Abwechslung geht wirklich nicht! :-)Muscheln am Strand von Sylt

Sylt hat im Frühsommer wie ihr seht einiges zu bieten. Lasst euch inspirieren.

…eure RESI aus Sylt :-)

RESI aus dem Dorfhotel Sylt

RESI aus dem Dorfhotel Sylt

Ich bin die Sylt-RESI und meine Welt sind das Meer, der Wind und die Wellen! Im Sommer stehe ich am liebsten auf dem Surfbrett und genieße den Wind um die Ohren. Mein Zuhause – das Dorfhotel Sylt – liegt zum Glück nur einen Katzensprung vom Strand entfernt. Jeden Morgen besuche ich die kleinen Gäste beim Frühstück und sorge dafür, dass sie nicht nur Würstchen essen sondern auch mal einen Apfel! Denn auf Sylt braucht man viel Energie für den Tag, um bei all der Action auf der Insel nicht schlapp zu machen! Hier im Blog möchte ich euch auf dem Laufenden halten über das, was bei uns so los ist.
RESI aus dem Dorfhotel Sylt
RESI aus dem Dorfhotel Sylt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *