Frühsommer an der Ostseeküste

Ich bin RESI aus Boltenhagen und nicht nur ein bekennendes Leckermaul, sondern auch Naturliebhaber der Ostsee. Dank des charakteristischen Flairs unserer Ostsee kommen hier insbesondere im Frühsommer, wenn die Sonnenstunden und Temperaturen steigen bei so manchem Urlauber Südsee-Gefühle auf – trotz des Windes. Kulinarisch bescheren uns die warmen Temperaturen köstliche Gemüse- und Obstsorten, die ihr unbedingt einmal kosten müsst. Rund um Boltenhagen könnt ihr Obst ganz frisch genießen, denn viele Bauern bieten ihre Waren quasi direkt vom Feld an.

Was ihr außerdem als Familie oder auch zu zweit an der Ostsee gesehen haben müsst und wie euer milder, sonniger Frühsommertag zu einem echten Erlebnis wird, verrate ich euch in diesem Blogbeitrag!

Ostseebad Boltenhagen – Warme Sonnenstrahlen im Strandkorb genießen

Bei uns glänzen in Frühling und Sommer überall die frischen, farbenfrohen Stiefmütterchen. Knalliges Gelb oder ein sattes Lila scheinen in dieser Saison besonders verbreitete Farben zu sein. Und auch unser Kirschbaum in der Nähe des Stadtpalais zeigt aktuell zarte, rosafarbene Blüten. Blumenliebhaber kommen im Ostseebad voll auf ihre Kosten und können erstklassige Aufnahmen schießen. Malerische Momente, umgeben von der Pracht der Blumen, könnt ihr auch in der Staudengärtnerei „Klützer Blumenkate“ erleben. Der ehemalige Bauernhof aus dem Jahr 1846 bietet einen urigen aber vollständig erhaltenen Schauplatz und einen großen Schaugarten, der an längst vergangene Zeiten erinnert. Die Gärtnerei eignet sich ideal für einen Tagesausflug und lässt mediterranes Flair aufkommen

Sanddorn

An der Ostsee blüht ein Gewächs übrigens besonders häufig: Der Sanddorn. Er taucht nicht nur die Felder in ein warmes, strahlendes Orange, sondern bietet auch der Gesundheit zahlreiche Vorteile. Die Produkte der Wunderpflanze sind überall in der Region erhältlich. Von Schnaps über Säfte und Handcremes findet der Sanddorn-Fan im Frühjahr alles, was das Herz begehrt. Die Beeren enthalten bis zu zehnmal mehr Vitamin C als Zitronen und das Öl hilft bei chronischen Hauterkrankungen, schützt vor schädigenden UV-Strahlen und dämmt sogar schlimme Entzündungen ein. Eine echte Allzweckwaffe!

Kleine Höfe in und um Boltenhagen bieten nicht nur wohltuende Sanddorn-Produkte an, sondern auch Erdbeeren und frische Pflaumen. Karls Erdbeerhof und der Erdbeerhof Glantz, rund 10 Kilometer vom Dorfhotel entfernt, sind in der Region besonders beliebt. Wer es noch frischer mag und den Kleinen eine Freude machen möchte, der kann die Erdbeerfelder in der Umgebung unsicher machen und die köstliche Frucht gleich selber pflücken! Leckere, frische und naturbelassende Produkte bietet auch der Steinbecker Hofladen zwischen Boltenhagen und Elmenhorst. Der Hofladen gehört zu den ansprechendsten Verkäufern Mecklenburgs und begeistert mit selbstgemachter Konfitüre, Eiern von freilaufenden Hühnern und Wurst nach mecklenburgischer Art. (Absolut lecker :-) ) Alle Produkte sind frei von Konservierungsstoffen und stammen von artgerecht gehaltenen und liebevoll gepflegten Tieren. Der Steinbecker Hofladen ist DER Geheimtipp, was regionale Köstlichkeiten betrifft. Bei einer Radtour könnt ihr nicht nur die Region sondern auch die natürlichen Köstlichkeiten genießen.

Wenn ihr nach dem ganzen gesunden Essen noch Lust auf etwas Süßes habt oder euren Kleinen eine Freude bereiten möchtet, empfiehlt sich „My Choc- Die kleine Schokoladen-Manufaktur“ in der Ostseeallee. Hier kann man sich seine eigene Schokolade nach Lust und Laune aus ganz unterschiedlichen Zutaten zusammenstellen – der Himmel auf Erden für Kinder und ältere Liebhaber der süßen Köstlichkeit :-)

Botenhagen Familienurlaub @Monkey Business

Ein weiteres Highlight in Boltenhagen ist die zauberhafte Strandpromenade. Hier können sich Eltern und Kinder erholen und unter heilklimatischen Bedingungen die Natur genießen – tief Durchatmen lohnt sich auf den Kur-Terrain-Wegen rund um das malerische Ostseebad. Auch etwas abenteuerlichere Gemüter kommen in Boltenhagen voll auf ihre Kosten: wilde Geister können sich beim Wellenreiten auf der brandigen Ostsee oder einem Ritt auf Wildpferden über den Strand und durch die zauberhafte Natur des Ostseebades versuchen. Vom Rücken der Pferde ab in die Lüfte? Kein Problem, denn in Boltenhagen findet man im evangelischen Familienferiendorf einen vielseitigen Kletterpark mit unterschiedlich anspruchsvollen Routen und einem traumhaften Ausblick. Der Park liegt direkt an der Strandpromenade des Ostsee-Badeparadieses und begeistert Groß und Klein mit seinem tollen Kletter-Angebot. Unter anderem sorgt eine 80 Meter lange Seilbahn oder ein Kletternetz in schwindelerregender Höhe für den nötigen Nervenkitzel: alles in allem das ideale Ausflugsziel für wilde Familien!

Wer Spaß und Bewegung im Freien sucht und dabei nicht gleich in luftige Höhen abheben möchte, der hat im Aktivpark Boltenhagen viel Platz zum Trainieren. Ob Massage, ein beweglichkeitsförderndes Rücken- oder Beintraining oder aber ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining zur Schulung von Balance und Körpergefühl – der Aktivpark Boltenhagen bietet das Richtige für jeden Wunsch. Sportler genießen hier außerdem viel Grün, da der Park direkt an der Waldpromenade liegt.

Wer Wald und Natur flüstern hören möchte, ist im märchenhaften Leonorenwald bei Hohen Schönberg richtig, genau die richtige Location für ein entspanntes Picknick unter dem grünen Blätterdach. Märchenhaft kommt allerdings auch das Schloss Bothmer daher, welches eine ganz besondere Empfehlung wert ist. Es gehört zu den bekanntesten und meist besuchten Sehenswürdigkeiten im Klützer Winkel – und das nicht ohne Grund. Das bezaubernde Gelände wird geprägt durch eine barocke, detailreiche Schlossanlage, die durch einen prächtigen und besonders reich geschmückten Landschaftspark, säumende Wassergräben und eine 250 Jahre alte Allee aus Linden charakterisiert wird. Auf dem 11,7 Hektar großen Schlossgelände, welches zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist, kann man Ruhe, Natur und Flair einer längst vergangenen Zeit genießen und den Tag ganz entspannt ausklingen lassen. Allgemein begeistert die reizvolle Landschaft im Klützer Winkel, zwischen Wismarer und Lübecker Bucht, mit Facettenreichtum: Die Eiszeit hat das Gelände geprägt und mit beeindruckenden Formationen bereichert.

Ostsee und Frühsommer – eine reizende Mischung

Ich liebe Boltenhagen, gerade in den warmen Monaten. Das Leben erwacht und die Natur vertreibt das Grau aus dem Land. Hier an der Ostseeküste liegt die Wahl bei euch: Spiel, Spaß und Erholung in der Natur, ein romantisches Picknick im Wald oder ein ausgedehnter Spaziergang durch die schmucken Städtchen. Für was ihr euch auch entscheidet: Ich wünsche euch einen traumhaften Frühsommer.

Eure RESI aus Boltenhagen :-)

RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

Als echter Insider aus dem Dorfhotel Boltenhagen habe ich, die Boltenhagen-RESI, viele aufregende Geschichten zu erzählen. Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit den Kindern, z.B. beim Sandburgen bauen an unserem hauseigenen Strand. Außerdem bin ich ein kleines Schleckermaul und kann von leckerem Essen einfach nicht genug bekommen. Deshalb gibt es auch jeden Tag eines meiner Leibgerichte in unserem Restaurant, und das könnt ihr auch bestellen! Ich freue mich darauf, hier im Blog meine Erlebnisse mit euch zu teilen!
RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

Letzte Artikel von RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen (Alle anzeigen)

RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *