Ostern an der Küste – Sylt im Blick

M ein erster Post steht an und Ostern vor der Tür. Ein schöner Anlass, um euch genauer in die bunte, spannende und abenteuerliche Osterzeit auf Sylt mitzunehmen. Es gibt Einiges zu erleben und zu entdecken. Meine persönlichen Lieblingsorte für die Feiertage möchte ich euch heute gerne vorstellen. Eines kann ich jetzt schon vorwegnehmen – an Ostern auf Sylt erwartet euch jede Menge Spaß für Groß und Klein. 😉

Dank der Feiertage und Schulferien nehmen Familien die Osterzeit häufig zum Anlass die Heimat zu verlassen und einen Kurzurlaub einzulegen. Ob Abstand vom Trubel des Alltags zu finden oder auf der Suche nach Erholung an der Küste. Zu Ostern beginnt traditionell die Urlaubssaison in meiner Heimat, der schmucken Nordseeinsel Sylt. Ostern ist bei uns auf Sylt schon lange nicht mehr nur eine der höchsten Festlichkeiten des Christentums, sondern jedes Jahr auf‘s Neue ein spaßiges Event mit einer großen Auswahl an Familienaktivitäten.

Wenn die örtlichen Supermarkt-Regale mit bunt verpackten Schokoosterhasen gefüllt sind, die Eierschalen plötzlich bunt statt braun oder weiß sind und überdimensionale Ostereier, plüschige Hasen und knallgelbe Küken durch die Straßen rennen, dann hat die Osterzeit auf Sylt begonnen. Der verrückte Oster-Spaß-Lauf, bei dem verkleidete Läufer eine Strecke von 5 km durch den Ort Kampen zurücklegen, findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und ist ein MUSS für alle Oster-Fans. (Details und Anmeldung unter www.kampen.de) Ostersonntag folgt der legendäre Ostereier-Lauf für die Kleinen auf dem Strönwai (der wohl bekanntesten und teuersten Shoppingmeile Sylts ;-). Ob als Zuschauer oder Teilnehmer – die Mischung aus Party und Osterlauf sorgt jedes Jahr für gute Stimmung und dank witziger Verkleidungen und tierischer Einlagen der verkleideten Gastronomen gibt es immer etwas zu lachen.

Zu Ostern gehören für mich aber nicht nur die bereits erwähnten Ostereier und Osterhasen, sondern auch der warme Schein der Osterfeuer. Die Feuer werden in fast allen Regionen Deutschlands an Ostern entzündet und auch auf Sylt stapeln wir sogar an mehreren Tagen Äste und Holzstöße, um sie zu entzünden. Los geht es am 04. April in Hörnum, dem südlichsten Ort der Insel. Dort werden die Ostertage zunächst mit dem traditionellen Fackelmarsch begrüßt und im Anschluss das Osterfeuer entzündet. Wer vom Schein der Flammen nicht genug bekommt, der kann am Ostersonntag in Kampen vorbeischauen, wo ein Osterfeuer bis in den späten Nachmittag hinein brennt.

Wem dieses vielseitige Angebot immer noch nicht genug Oster-Spaß bietet, der kann Sylt auch kreativ erleben. In unserem Dorfhotel auf Sylt herrscht in unseren Bastelräumen Hochbetrieb. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und bemalt Eier, designt Keramik nach Lust und Laune oder bastelt und gestaltet Papier-Osterhasen. Das Ganze lässt sich super mit einer detektivischen Ostereier-Suche an der Küste verbinden, denn das Dorfhotel liegt direkt am ruhigen Wattenmeer und damit in der idealen Region für ausgedehnte Spaziergänge. Im hohen Dünengras der verwinkelten Wege können kleine Ostergeschenke versteckt und bei einem Familien-Spaziergang entdeckt werden. Die Suche sorgt nicht nur für Spaß, sondern auch für Bewegung an der Natur! Die Seeluft auf Sylt ist nämlich gesund für Lungen und Haut!

Im Überblick – Das erwartet euch an Ostern auf Sylt:

  • Spaß für Groß und Klein: Auf Sylt sind an Ostern die Hasen, Eier und Küken los – wortwörtlich
  • Zauberhafte Osterfeuer, beispielsweise in Hörnum – dem südlichsten Ort auf Sylt
  • Jede Menge Tradition; Sylt begeistert mit Fackelläufen, Ostermärkten und Co.
  • Bastelaktivitäten in unserem Dorfhotel auf Sylt – bei uns könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen
  • Dünen, Watt und Meer – Sylt beeindruckt mit seiner Natur

 

Ich wünsche euch eine kuhle Ostersause und frohe Ostern aus dem Dorfhotel Sylt. :-)

Eure RESI aus dem Dorfhotel Sylt

RESI aus dem Dorfhotel Sylt

RESI aus dem Dorfhotel Sylt

Ich bin die Sylt-RESI und meine Welt sind das Meer, der Wind und die Wellen! Im Sommer stehe ich am liebsten auf dem Surfbrett und genieße den Wind um die Ohren. Mein Zuhause – das Dorfhotel Sylt – liegt zum Glück nur einen Katzensprung vom Strand entfernt. Jeden Morgen besuche ich die kleinen Gäste beim Frühstück und sorge dafür, dass sie nicht nur Würstchen essen sondern auch mal einen Apfel! Denn auf Sylt braucht man viel Energie für den Tag, um bei all der Action auf der Insel nicht schlapp zu machen! Hier im Blog möchte ich euch auf dem Laufenden halten über das, was bei uns so los ist.
RESI aus dem Dorfhotel Sylt
RESI aus dem Dorfhotel Sylt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *