RESIs Advents-Schlemmerei: Selbstgemachter Glühwein zum 1. Advent

B acken, Kochen – und dann ganz, ganz viel Schlemmen: Genau das wollen wir dieses Jahr zusammen mit euch und starten deshalb unsere kleine Advents-Schlemmerei. Ab heute schicken wir euch an jedem Adventssonntag auf eine kleine kulinarische Reise und präsentieren euch die schönsten Advents- und Weihnachtsrezepte direkt aus unseren Dorfhotels. Rezepte, die unsere Küchenchefs seit Jahren nutzen – und die ihr ganz einfach nachkochen oder -backen könnt.

Zum Auftakt unserer Adventsaktion hab‘ ich unserem Küchenchef aus Boltenhagen über die Schulter geguckt. Der hat nämlich seine kulinarische Schatzkiste geöffnet und verrät euch hier und jetzt das geheime Rezept für unseren hausgemachten Dorfhotel-Glühwein:

Die Zutaten:

– 1 Fl. (750 ml) kräftiger, vollmundiger Rotwein trocken

– 100 g Rohrzucker

– 2 Orangen (ungespritzt)

– 3 Stück Sternanis

– 6-7 Nelken

– 1 EL loser oder 1 Beutel Früchtetee

 

Die Zubereitung ist ganz einfach:

Zunächst wascht ihr die Orangen gründlich und schneidet sie in dünne Scheiben.

Füllt den Rotwein zusammen mit dem Rohrzucker und allen weiteren Zutaten in einen Topf und erhitzt langsam das daraus entstandene Gemisch. Wichtig ist, dass ihr die Flüssigkeit nicht zum Kochen bringt, sondern den Topf kurz vorm Erreichen des Siedepunktes vom Herd nehmt und etwa 10 Minuten ruhen lasst. Um die Gewürzanteile aus der Flüssigkeit zu filtern, lasst ihr die Mixtur danach durch ein Sieb laufen.

Um auch das Auge zu verwöhnen und voll in Weihnachtsstimmung zu bringen, könnt ihr euch nun dekorativ austoben und alles nach Herzenslust mit Zimt, Sternanis und Orangenscheiben verzieren – denn das Auge trinkt bekanntlich mit. 😉

Fertig ist der selbstgemachte Glühwein! Und Prost!

 

 

Nächste Woche wartet dann hier auf dem Blog die nächste Advents-Schlemmerei auf euch. Dann aus dem Dorfhotel Sylt. Seid gespannt, womit wir euch dann verwöhnen wollen.

Und wenn ihr auch tolle weihnachtliche Rezeptideen habt: Immer raus damit und ab in die Kommentare. Wir freuen uns über jeden Beitrag und veröffentlichen ihn gerne an dieser Stelle.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wunderschönen, erholsamen und gemütlichen Einstieg in die Vorweihnachtszeit im Kreise eurer Lieben!

Eure RESI aus Boltenhagen

 

RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

Als echter Insider aus dem Dorfhotel Boltenhagen habe ich, die Boltenhagen-RESI, viele aufregende Geschichten zu erzählen. Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit den Kindern, z.B. beim Sandburgen bauen an unserem hauseigenen Strand. Außerdem bin ich ein kleines Schleckermaul und kann von leckerem Essen einfach nicht genug bekommen. Deshalb gibt es auch jeden Tag eines meiner Leibgerichte in unserem Restaurant, und das könnt ihr auch bestellen! Ich freue mich darauf, hier im Blog meine Erlebnisse mit euch zu teilen!
RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

Letzte Artikel von RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen (Alle anzeigen)

RESI aus dem Dorfhotel Boltenhagen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *